Archiv für "Januar"

Viktoriapark in Kreuzberg – Grüne Ruheoase inmitten Berlins

Autor: Kommentare: 0 Kategorien: Sehenswürdigkeiten

Der Viktoriapark im angesagten Berliner Bezirk Kreuzberg bietet in den Sommermonaten die perfekte Anlaufstelle, um sich die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen. Im Winter kann man dort Schlittenfahren und die angenehme kühle Luft genießen.

Nationaldenkmal und Wasserfall im Viktoriapark in Kreuzberg © flickr/sohotrightnow

Auf dem knapp 66 Meter hohen Berg befindet sich ein Nationaldenkmal, welches den Befreiungskriegen gegen Napoleon Bonaparte gewidmet ist. Weiterhin kann dort ein bezaubernder Wasserfall bewundert werden, der neben dem Denkmal zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten im Viktoriapark gehört.

weiterlesen

Die Kulturbrauerei im Prenzlauer Berg – Kinos, Clubs und Bars

Autor: Kommentare: 0 Kategorien: Kultur

Die Kulturbrauerei, die auch als melting pot bezeichnet wird, zieht jährlich mehr als eine Million Besucher aus aller Welt an. Die historischen Gebäude und mehrere Locations wie das Soda oder die Alte Kantine bilden einen Höhepunkt in Berlins Kulturlandschaft.

Die Kulturbrauerei im Prenzlauer Berg beherbergt mehrere Kinos, Restaurants und Clubs © flickr/bayernernst

Die Kulturbrauerei verfügt insgesamt über sechs Höfe und 20 Gebäude. Die dort anzufindende wunderschöne Architektur ist Bestandteil einiger gut erhaltener Architekturdenkmäler aus der Zeit des auslaufenden 19. Jahrhunderts.

weiterlesen

Strompreise in Berlin

Autor: Kommentare: 0 Kategorien: Aktuelles

Ende des vergangenen Jahres hatte das Thema Erhöhung der Strompreise hohe Präsenz in den Medien. Bei den vielen Anbietern und Tarifen steigt die Verunsicherung des Verbrauchers.


Strompreisanstieg und Möglichkeiten wie Ökostrom stellen eine Verwirrung für die Verbraucher da. Dass der Stromriese Vattenfall mal wieder die Preise erhöht, ist schon zu so etwas wie einem jährlichen, medialen Running Gag geworden. Manch einer stellt sich die Frage, ob ein Wechsel des Stomanbieters ratsam ist oder nicht. Die Antwort darauf: In jedem Fall lohnt es sich ein regelmäßiger Strompreisvergleich.

weiterlesen

Berliner Clubs – Die Schließungen schreiten weiter voran

Autor: Kommentare: 0 Kategorien: Kultur

Dem Nachtleben im Prenzlauer Berg stehen traurigen Zeiten bevor. Wurden in den vergangenen Monaten bekannte Berliner Clubs wie das Knaack und das Icon geschlossen, steht nun die nächste Schließung bevor. In den kommenden Tagen darf der Klub der Republik seine letzten Atemzüge tun.

Klub der Republik - Der nächste Club im Prenzlauer Berg wird geschlossen © flickr/Kuerbis

Die einst so hippe und clubverliebte Stadt darf sich zwar über ständigen Zuwachs an elitären Einwohnern freuen, die ihre alte, spießige in den westlichen Bundesländern gelegene Heimat aufgibt, aber dafür zahlt die Stadt einen hohen Preis. Im Prenzlauer Berg hat sich ein Virus ausgebreitet, der die Schließung von Tanzlokalitäten auslöst.

weiterlesen

Das Kunsthaus Tacheles – Kunstherberge in der Oranienburger Straße

Autor: Kommentare: 0 Kategorien: Kultur

Das Tacheles in der Oranienburger Straße in Berlin Mitte ist ein Ort, der Kunst und Menschen aller Kulturen vereint. Dort treffen sich kunst- und musikbegeisterte Menschen und einfach auch solche, die das einzigartige und ungewöhnliche Flair des Ortes lieben.

Tacheles - Das Kunsthaus in der Oranienburger Straße © flickr/RedQueenTo

Das Tacheles stand vor einem drohenden Verkauf, der allerdings abgewendet werden konnte. Das Gebäude ist ein ehemals vom Abriss bedrohter Bestandteil eines Wertheim Kaufhauses.

weiterlesen

“betahaus” Berlin – Der gemietete Arbeitsplatz

Autor: Kommentare: 0 Kategorien: Allgemein

Das „betahaus“ in Berlin bietet auf rund 2000 Quadratmetern Platz zum Arbeiten. Ein Schreibtisch kann dabei schon für 12 Euro am Tag gemietet werden.

In Berlin gibt es mittlerweile 25 sogenannter “Coworking Spaces”, doch das „betahaus“ an der Prinzessinnenstraße in Kreuzberg, welches 2009 eröffnet wurde,  ist das bisher größte. Auf insgesamt rund 2000 Quadratmetern bietet es vor allem Freiberuflern und Selbstständigen eine neue Arbeitsheimat. Diese völlig neue Art zu arbeiten überträgt das Modell der sozialen Netzwerke in die analoge Welt. Die Menschen können miteinander kommunizieren sowie neue Kontakte knüpfen, und das alles innerhalb einer flexiblen Infrastruktur. Die Bürogemeinschaft bietet den Nutzern dabei auch noch mehr als das kleine Café um die Ecke.

weiterlesen

Zoologischer Garten Berlin – Faszinierende Tierwelt in Berlins Mitte

Autor: Kommentare: 0 Kategorien: Sehenswürdigkeiten

Der Zoologische Garten Berlin gehört zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Der Zoo beherbergt mehr als 15.000 Tiere und gilt somit als einer der artenreichsten zoologischen Gärten auf der Welt.

Zoologischer Garten Berlin © flickr/glamRoxie

Der Garten ist etwa 35 Hektar groß und beherbergt im angeschlossenen Aquarium viele exotische Fische sowie Reptilien, Insekten und Spinnen. Im Jahr 2007 besuchten 3,18 Millionen Menschen den Zoologischen Garten.

weiterlesen